Wochenrückblick 10 – 22

enthält unaufgeforderte Werbung

Gestern das Fotoprojekt 12 von 12, heute der Wochenrückblick. Das sind meine am stärksten frequentierten Beiträge im letzten Monat gewesen. Vielen Dank an alle meine Besucher.

Eine ganz „normale“ Woche liegt hinter mir. Viel ereignete sich hinter den Kulissen dieses Blogs, über das ich nicht schreibe und das mich trotzdem beschäftigt, erfreut oder auch stresst. Daher ist es für mich immer erholsamen diese Rückblick zu schreiben , um auf die schönen Dinge der Woche zurückzublicken.

Los geht es mit meinem Rückblick. Die Inspiration hierzu bekomme ich von Fräulein Ordnung und antetani. Beide würden sich über deinen Besuch freuen.

Lesen

Die Leserunde „Team Helsinki“ von der Plattform lesejury ist gestartet. Mein erster Eindruck: Ein solider, spannender Krimi. Auch aus der Bücherei hat es ein Buch auf den Lesestapel geschafft.

In der Schule habe ich begonnen einigen Kindern „Pinocchio “ vorzulesen. Wir sitzen dabei draussen in der Sonne. Herrlich .

Musik

Das Novemberkind liebt es mir Musik aus ihrer Playlist vorzuspielen, mit den Worten :“Kennst du das ?“ Dafür war diese Woche ganz viel Zeit, sass ich doch bereits früh morgens mit dem ersten Kaffee an meinem Puzzle. Ansonsten habe ich wie immer Radio gehört.

Flimmerkiste

„Die Insel der verschwundenen Kinder“ habe ich auf Wunsch meiner Mitbewohnerin, in Etappen mit ihr geschaut. Bei Netflix lief die 5. Staffel von „The Last Kingdom“ an. Die erste Folge habe ich schon geschaut . Der Film „Schatten in meinen Augen “ , ebenfalls bei Netflix, hat es ganz schön in sich. Dort geht es um eine Tragädie , die sich 1945 im besetzten Dänemark zutrug.

Im öffentlich rechtlichen laufen bei uns am frühen Abend die unterschiedlichen „Sokos„, “ Notruf Hafenkante“ , “ Blutige Anfänger “ und der „Bozen Krimi „.

Erlebnis

Das Alpaka Puzzle sorgte in dieser Woche für schöne Momente. Am Anfang der Woche besuchte mich die Löwentochter. Bei einer Tasse Kaffee hingen wir gemeinsam über diesem Puzzle und gestern kam der Sohn samt Lebensgefährtin vorbei . Auch diese beiden konnten sich der Faszination nicht entziehen und so arbeiteten wir zum guten Schluss mit vier eifrig Suchenden daran. Das Novemberkind hat es dann, während ich den Herrn Bretonen ausgeführt habe, beendet. Leider fehlt ein Teil, das wir trotz intensiver Suche nicht finden konnten. Es wird trotzdem seinen Weg in einen Bilderrahmen und damit an die Wand finden.

Genuss

Tatsächlich genieße ich aktuell meine Brote in der Mittagspause. Jeden Tag gebe ich mir für mich Mühe, damit mir das Käsebrot nicht zu langweilig . Soulfood nennt man das wohl. Die vegetarische Essensidee unserer Zulieferers sind nämlich zum Abgewöhnen. Ein Beispiel: Schnitzel, Nudeln, Sosse, Salat = vegetarisch Nudeln , Sosse und Salat.

Web-Fundstücke

Auf FB folge ich „Tollabea“ und sie hat eine schöne Bastelidee vorgestellt, die ich heute am Sonntag ausprobiere.

Ich möchte dir noch den Account einer Freundin ans Herz legen. Vor einem Jahr hätte sie nie gedacht, einem eigenen Blog zu haben und jetzt hat sie sogar zwei Insts-Accounts . Meine Hexenfreundin findest du hier.

Hobbys

Schreiben ist mein Hobby ( die Ergebnisse findest du hier) , Lesen, fotografieren ( aktuell nur mit dem Handy) und noch ein paar andere Dinge. Mein Lieblingsfoto der Woche ist dieses hier.

Ich war zu Besuch bei meinen Eltern , um zu schauen, was am Wochenende dort getan werden muss. Der Winter mit Sturm, Regen und Kälte hat seine Spuren hinterlassen. Ich schoss ein Foto um zu Hause in Ruhe überlegen zu können, was ich machen möchte. Den Sonnenstrahl habe ich erst beim Betrachten der Aufnahme bemerkt.

Ein Kommentar

Kommentare sind geschlossen.