Freitags Füller 02/2022

Enthält Werbung durch Markennennung und Verlinkungen.

Hallo liebe Besucherin, lieber Besucher.

Heute freue ichmich wirklich über den Freitag. Die Woche war beruflich sehr turbulent. Das hatte auch Auswirkungen auf mein privates Leben. Heute Morgen freue ich mich auf meine Freitagsfreundinnen. Eine von uns war jetzt viele Wochen nicht dabei und hat sicher viel zu erzählen, genau wie wir zu Hause gebliebenen.

Doch hier kommt zuerst einmal der Freitagsfüller. Barbara erzählt auf ihrem Blog, warum es ihn beinahe nicht gegeben hätte. Der Grund ist für Blogger wirklich ein Albtraum.

Viel Spass beim Lesen .

1.  Ich sage keinem, dass ich Dschungel Camp im Fernsehen gucke. Nein, Spaß. Das ist wirklich etwas was ich mir noch nie angeschaut habe. Den Hype habe ich auch noch nie verstanden. Um ehrlich zu sein, habe ich kein Problem zu schauen, was ich mag. Es ist mir egal ob es anderen gefällt und daher gibt es um meine Fernsehgewohnheiten kein Geheimnis.

2.  Meine lange, blaue Strickjacke ist uralt, aber sehr bequem. Jedesmal wenn ich sie trage, bin ich überrascht das sie mir noch passt. Gekauft habe ich sie mir als Zwanzigjährige mit Kleidergröße 42. Sie gehörte zu einem Ensemble mit blauem Ministrickrock und blauen, hochhakigen Pumps. Die Menschen die mich heute kennen, lachen sich bestimmt jetzt weg, denn mein Kleidungsstil und meiner Kleidergröße sind völlig anders. Diese Jacke jedoch, wird nicht enger. Mein Lieblingskleidungsstück.

3.   Mein Impulskauf beim Einkaufen ist meistens etwas, was ich dem Novemberkind mitbringe.

4.  An manchen Tage denke ich darüber nach, meinen Balkongarten aufzugeben, aber ich will es eigentlich nicht. Spätestens wenn sich ein Vogel , ein Schmetterling oder eine Biene auf ihn verirrt bin ich so stolz und glücklich. Da hat sich dann alle Mühe gelohnt.

5. Wenn ich heute frei hätte, würde ich endlich Zeit für die Hausarbeit dieser Woche haben. Die ist in dem ganzen Trubel definitiv zu kurz gekommen und wartet mit mir gemeinsam auf das Wochenende.   .

6.  Meine  Kramsschublade, es muss wohl eher Kramschubladen heißen. Davon gibt es hier mehrere. Eine in der Küche mit Batterien, Müllbeutelrollen, Bestellkarten und Ostereierfarben. In einer anderen findest du alles was du zum Basteln so brauchst und nicht ordentlich sortiert werden will. Die Geheimnisse der restlichen Schubladen verrate ich nicht.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf Zeit zum Abschalten , morgen habe ich geplant,dem Novemberkind endlich den versprochenen Marmorkuchen zu backen auf den es seit Dienstag wartet und Sonntag möchte ich Lesen, unsere Lieblingsserie weiter schauen, Spiele spielen und den Marmorkuchen essen.

Schön, dass Du mich besucht hast. Bis zum nächsten Mal.