Bücher, Leselaunen

Leselaunen

leselaunen-buchbunt

Enthält unaufgeforderte Werbung 

Den Leselaunen folge ich bei Nicci schon seit längerem, regelmäßig und ab heute soll es sie bei mir auch geben.

Ab sofort erfährst du welche Bücher ich in den letzten sieben Tagen gelesen habe oder nicht, welche ich mir in der von mir oft frequentierten Stadtbücherei ausgeliehen habe und was es sonst drumherum bei mir gab.

Es sind Herbstferien in NRW, also Zeit für lauter Dinge die einem Spaß machen. Neben der Erziehung des neuen Familienmitglieds blieb noch Zeit genug, zum Lesen, Serien schauen, sowie meiner Kreativität im Bullet Journal freien Lauf zu lassen.

Der aktuelle Bücherturm

fehmarn-72094_1280

Die Hunde Clicker-Box vom GU Verlag kommt seit Anfang der Woche zum Einsatz. Mein neues Familienmitglied kommt aus dem Tierschutz und wir  müssen noch ganz viel lernen. Tipps hole ich mir unter anderem in dem Buch „Hundeerziehung in der Stadt “ ebenfalls vom GU Verlag.

Natürlich steht mir meine Kontaktperson von der Setter Rescue Germany immer zur Seite, aber für einen Bücher-Nerd gehört thematischer Lesestoff ins Regal.

Szenen aus dem Herzen“ und „Vier fürs Klima“ wurden mir von der netten Michaela ( die jetzt auch in der Stadtbücherrei tätig ist) empfohlen. Ich bin eine von den Menschen, denen der Hype um Greta Thunberg auf die Nerven geht. Das Mädchen kann nichts dafür. Ich fand es total mutig, sich alleine auf die Straße zu stellen .Durch diese Aktion und das was darauf folgte, ist das Thema „Klimawandel“ erneut ins Bewußtsein getreten, aber … Aufgrund dieses Wörtchen „Aber“ liegen diese beiden Bücher mit auf dem Turm.

 Das Feuer der Freiheit von Lyndsay Faye ist die Fortsetzung von Der Teufel von New York. Ich muss sie einfach lesen.

Der Tätowierer von Auschwitz von Heather Morris und Stauffenberg von Sophie von Bechtolsheim  wurden mir in einem Newsletter empfohlen . Auch hier wurde ich in der Stadtbücherrei fündig.

Rund um die Leselaunen

Wie du zwischen den Zeilen lesen kannst, gibt es ein neues Familienmitglied. Von ihm erzähle ich in der nächsten Woche.

Trennen musste ich mich von meinem treuen, roten Fahrrad. Der Rahmen ist durchgebrochen. Nach elf Jahren intensivster Nutzung, war unsere gemeinsame Zeit am letzten Donnerstag zu Ende.

Meine jüngste Tochter kommt heute nach einer Woche Herbstferien beim Papa und der großen Schwester aus Bad Oyenhausen wieder nach Hause. Ich bin gespannt auf ihre Erzählungen und ihre Augen. Denn von dem neuen Familienmitglied ahnt sie nichts.

 Das war es für heute für meinen ersten Leselaunen. Bis nächste Woche Sonntag.
 

 

 

 

3 Gedanken zu „Leselaunen“

Kommentare sind geschlossen.